Schlager Musikanten Magazin

 

 

Bernhard Brink - 50

Bernhard Brink - 50

SMM | 24. September 2022

Bernhard Brink feiert in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen: NACH SEINEM 70. GEBURTSTAG FEIERT DER SCHLAGERTITAN 50 JAHRE IM RAMPENLICHT!

50 Jahre steht der Sänger und Moderator mittlerweile auf der Bühne. Ein Anlass, den der Schlagertitan natürlich würdig mit seinen Fans feiern will: „Wir haben in langen Diskussionen überlegt, wie wir das Jubiläum musikalisch feiern. Da kamen wir zu dem Entschluss neben neuen Titeln, auch Songs neu aufzunehmen, die wir lange nicht angefasst haben. Wie ‚Danielle‘ aus den 70er Jahren. Große Klassiker, von denen wir wissen, dass die Menschen diese Lieder damals toll fanden“, so der Wahl-Berliner über sein neues Album.

So hat Bernhard Brink neben „Liebe auf Zeit“, seinem größten Charterfolg aus den Anfängen seiner Karriere, auch weitere Klassiker wie „Frei und abgebrannt“, „Blondes Wunder“, „Ich wäre so gern wie Du“, „Lieder an die Liebe“ oder „Vergiss mein Herz nicht, wenn Du gehst“ neu aufgenommen und auch den Sound ins Jubiläumsjahr 2022 geholt: „Wir haben sie verändert und der Zeit angepasst. Wir haben die Nummern quasi ins Jahr 2022 versetzt. Diese Klassiker sind wichtig, weil sie jeder kennt. Egal, ob ich sie bei meinen Auftritten mit Band spiele oder als Medley – alle singen mit und feiern dazu“.

Doch der Schlagertitan wäre nicht der Schlagertitan wenn er es nicht geschafft hätte, sich in all den Jahren musikalisch immer wieder neu zu erfinden, seinen Sound stetig weiterzuentwickeln und neue Hits zu erschaffen. Titel wie „100 Millionen Volt“, „Diamenten“ oder „Du hast mich einmal zu oft angesehen“ (im Duett mit Sonia Liebing) zählen zu den größten Hits der letzten Jahre und waren von Beginn an ein fester Bestandteil des Jubiläum-Tracklistings.

Natürlich sind in Zusammenarbeit mit dem angestammten Produzenten-Team rund um Henning Verlage und Felix Gauder auch für dieses Album einige neue Titel entstanden, die auch für die nächsten Jahre klarstellen: „Es geht immer weiter“. Mit „Du und ich (Lichtmomente)“ erreichte bereits die erste Singleauskopplung des neuen Longplayers Platz 1 der konservativen Airplaycharts und lässt damit die Vorfreude auf die weiteren neuen Titel steigen.

Auch das wunderschöne, gefühlvolle Duett „Du sollst die Tränen niemals sehen“ („Crying in the rain“), das Bernhard Brink gemeinsam mit Art Garfunkel jr. Im letzten Jahr veröffentlicht hat, zählt zum Tracklisting der neuen Doppel-CD und unterstreicht einmal mehr die facettenreiche Karriere des Schlagertitans. „Art hat gefragt, mit wem man den Titel machen kann und das Label hatte mich vorgeschlagen. Das Original ist ein echter Klassiker. Jetzt ist eine schöne, moderne Nummer draus geworden. Und die durfte auf meinem Album natürlich nicht fehlen.“ – so Bernhard Brink über die außergewöhnliche Cover-Version.

70 Jahre Bernhard Brink - 50 Jahre davon als Schlagersänger. Mit so einem konstanten Erfolg hätte der Schlagertitan niemals gerechnet, wie er offen zugibt: „Sowas kann man nicht planen. Das hat sich einfach ergeben, worüber ich sehr glücklich bin.“

Pünktlich zum Jubiläum erscheint die Doppel-CD „50“ mit insgesamt 22 Songs, am 23. September 2022.

> Bernhard Brink für Ihre Veranstaltung anfragen

Das Schlager Musikanten Team wünscht wie immer Viel Vergnügen und Dir, lieber Bernhard Brink weiterhin Viel Erfolg!

> Schlager Musikanten - Das Portal für den Deutschen Schlager

> Jetzt Mitmachen beim Schlager Preis 2022

Teilen

Teilen auf Facebook    Teilen auf Whatsapp    Teilen auf Twitter    Teilen auf Telegram

Like

Like0

Ihr Kommentar


Danke für Ihren Kommentar, der nach Prüfung durch unsere Redaktion zeitnah veröffentlicht wird.


Schlager Musikanten
- Das Portal für den Deutschen Schlager -

Home | Magazin | Radio | TV | unterwegs | Hitparade | Schlager Preis | Podcasts | Musikwunsch | Künstler | Sängerinnen | Sänger | Duos/Gruppen | Events | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Schlager Musikanten auf Twitter    Schlager Musikanten auf Facebook    Schlager Musikanten auf Instagram    Schlager Musikanten auf YouTube    Podcasts    Nach oben