Schlager Musikanten Magazin

 

 

Wolle Becker vergisst seine Vorsätze bei "Jetzt kommst Du"

Wolle Becker vergisst seine Vorsätze bei "Jetzt kommst Du"

SMM | 18. Juni 2022

Wolle Becker beschreibt den Song und seine Geschichte mit eigenen Worten:

Nach meiner letzten Beziehung in 2018, verabschiedete ich mich in den Jungesellenstand mit den Worten, „Jetzt wird erst einmal gefeiert und geflirtet, bitte nichts mehr Festes, ich habe die Schnauze voll!!“

Das war genau nach drei Monaten schlagartig vorbei. Ein heißer Tag im August und ein Besuch bei einem Weinfest reichten, um an diesem Abend die Liebe seines Lebens kennenzulernen. Am Ende des Tages war Wolle stolzer Besitzer des Facebook-Kontaktes von Heidrun.

Zwei Tage später rief Sie ihn an und die Beiden verabredeten sich für den nächsten Tag. Gesehen und sofort verliebt. Ja- das gibts!!

Vorbei mit meinem Wahlspruch „Nichts mehr Festes“. Das änderte sich in: „Mit Dir möchte Ich Feste feiern“.

Resume: Jetzt kommst Du, und ich vergesse völlig meine Vorsätze und tue das Richtige, und habe es keine Sekunde bereut!!!!

> Wolle Becker jetzt ganz einfach für Ihre Veranstaltung anfragen und buchen!

"Jetzt kommst Du" - Jetzt NEU! auf RSM - Radio Schlager Musikanten...

Das Schlager Musikanten Team wünscht wie immer Viel Vergnügen und Dir, lieber Wolle Becker weiterhin Viel Erfolg!

> Schlager Musikanten - Das Portal für den Deutschen Schlager

Teilen

Teilen auf Facebook    Teilen auf Whatsapp    Teilen auf Twitter    Teilen auf Telegram

Like

Like0

Ihr Kommentar


Danke für Ihren Kommentar, der nach Prüfung durch unsere Redaktion zeitnah veröffentlicht wird.


Schlager Musikanten
- Das Portal für den Deutschen Schlager -

Home | Magazin | Radio | TV | unterwegs | Hitparade | Podcasts | Musikwunsch | Künstler | Sängerinnen | Sänger | Duos/Gruppen | Events | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Schlager Musikanten auf Twitter    Schlager Musikanten auf Facebook    Schlager Musikanten auf Instagram    Schlager Musikanten auf YouTube    Podcasts    Nach oben